Auf den großen Sommer- und Winterweiden können sich unsere Pferde am Fluß tummeln, entspannt wälzen und bewegen, miteinander rangeln, sich gegenseitig Schweifrübe und Widerrist beknabbern und so ihr arttypisches Sozialverhalten trainieren. Es leben alle Geschlechter und Jahrgänge gemeinsam miteinander. Auf dieser Grundlage und in Verbindung mit einem sorgfältigen Training erwächst die absolute Zuverlässigkeit, die das echte Wanderreitpferd in jedem Gelände, in jeder - auch der konfliktgeladenen - Situation kennzeichnet. So erreichen unsere Ehrenberger diese Ausgeglichenheit, die sie zu unseren absolut zuverlässigen Begleitern werden lassen. Die Natur hat uns gezeigt, daß Kontinuität aus eigener Zucht der bessere Weg ist.


Ole, Norweger,

Entfesselungskünstler - entledigt sich in sekundenschnelle sämtlicher Trensen, Halfter oder Stricke um beim Grasen die besten Stücke zu ergattern, entfernt sich allerdings nie von der Herde.

Jenny, Norweger,

Die nordische Schönheit - wenn die Männer der Mut verläßt, schiebt sich Jenny unmerklich an die Spitze und führt sie bis es den Herren auffällt und sie sich wie selbstverständlich wieder unterordnet.

Flocke, deutsches Reitpony,

Aus der Eifel stammend, westernausgebildet und versteht das Wanderreit-ABC perfekt.  

Zorro, Appaloosa,

Der Nervenstarke, schon von weitem an den weißen Flecken zu erkennen. Er ist die wahre Stütze und Chef unserer Herde.

Bailame, Warmblut,

(spanisch: tanz mit mir), hält nicht nur die jungen Damen

in Schwung.

Lilly Fee, Pinto,

Liebevolle Mutter, sie liebt das Kuscheln, streicheln und verschönern, wie sich junge Damen gerne schmücken.

Samurai, Pinto,

Unser Kämpfer. Er will für alle das richtige Wanderreitpferd sein.

Mon Cherie, Warmblut,

Rheinische Frohnatur und Verlaßpferd - seit einigen Jahren im Unterricht erprobt. Darf jetzt das Wanderreitleben mit uns leben und genießt es!

Carlos, Knabstrupper,

Ein Gewichtsträger, den nichts aus der Ruhe bringt.

Diego, Tinker,

Wanderreitpferd mit Hang zum Genuß.

Bonita,

heißt die Schöne und läßt sich auch wunderschön reiten. Eine Bereicherung für die Ehrenberger.

Captain Sharky,

Stammvater der Ehrenberger, geboren am 26.3.2009 in der Herde. Unser Nachwuchstalent, der sich seine ersten Sporen verdient.

Inchi, Pinto,

Ausgesprochen kinderfreundliche Stute und freut sich auf weiteren Nachwuchs.

Luna, Ehrenberger,

Geboren 17.1.2012 -  Ergebnis einer Vollmondnacht von Captain Sharky und Inchi.

Der "kleine" Prinz,

ein echter Ehrenberger-Zucht-Hengst - ein weiteres Prachtexemplar von Captain Sharky und Lilli Fee. Geboren am 22.2.2012.

      Nevada, Appaloosa,

unsere unheimlich menschenbezogene,      sensible Traumstute lässt die Herzen einiger Reiterinnen höher schlagen.

Batida, Freiberger

zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk, unerschrocken und immer Hoch motiviert.

Emma, 

Hütehund und Gouvernante, die sich ständig vergewissert, ob auch noch alle Gäste und Pferde da sind.

Rosa,

unser Nachwuchs Hütehund, unendlich verspielt, schmusebedürftig und eine wahre Bereicherung.

Fee,

der erste Nachwuchs unseres kleinen Prinz gemeinsam mit Inchi. Geboren am 21.03.2015 entwickelt er sich zu einem prächtigen Wanderreitpferd.

Sissi,

schon jetzt Liebling bei allen, neugierig und will immer im Mittelpunkt stehen. Geboren am 13.04.2015 als zweite Tochter unseres kleinen Prinzen und Nevada.

Merlin, der Jüngste im Trio, geboren am 22.04.2015 von unserem kleinen Prinz und Batida,schon im jungen Alter mit Freiberger Gelassenheit und einem ausgeprägten Schmusebedürfnis.

Funky Frog (Felix),

Sohn von Crazy Crocodile,

geboren am 28.04.2015.

Diesem Prachtkerl steht eine große Karriere als Springpferd bevor.

Atos,

unser neuester Nachwuchs,

geboren am 08.05.2017, genießt sein junges Leben mit Mama Chicca im Herdenverband auf unserer Weide.

 

 

 

Grenzenlos Wanderreiten

Gaby Kurz

Ehrenburg

D-56332 Brodenbach

 

info@grenzenlos-wanderreiten.de

 

Telefon   +492605/960537

Mobil      +49160/3640214

 

 

Anfahrt

 

 

Prospekt