Grenzenlos Wanderreiten - Ritt des Jahres 2018

 

Auf dem Pfad der Freundschaft

Der Wanderritt zum Windrosenfest auf den Fischerhof

 

Anreise Sonntag 29.07.2018

Wir erwarten euch am Sonntag um 12 Uhr auf der Ehrenburg zum Kennenlernen von Mitreitern und Pferden. Im Anschluss geht es direkt auf die Pferde Richtung Boppard zum Grapenhof. Wir durchreiten Wälder und steigen ab ins Tal. Übernachtung auf der Neuen Vogtey und Abendessen auf der wildromantischen Ehrenburg.

 

 

Montag 30.07.2018

 

 

Nach dem Frühstück (ab 8.00) Treffen im Burghof um 10 Uhr mit Gepäck

 

 

für 7 Tage (kleine Reisetasche). Getränke + Picknick/Mittagessen sind

 

 

täglich vorhanden. Transfer von der Ehrenburg zum Grapenhof.

 

Vom Grapenhof führt uns der Weg durch Boppard. An der Rheinpromenade sind wir das absolute Highlight und werden mit großen Augen bestaunt. Mit der Fähre setzen wir über nach Filsen und reiten über die Höhen entlang des Rheinsteigs. Von dort aus führt uns der Weg über idyllische Feldwege einsam und märchenhaft über die Höhen. An kleinen Bächen vorbei durch Höhen und Tiefen im wunderschönen Märchenwald erreichen wir das wundervolle Hofgut.

Dort versorgen wir die Pferde und kehren abends entspannt im schönen Braubach ein.

(Anreise) Dienstag 31.07.2018

Nach dem Frühstück starten wir um 10 Uhr (Anreiser bitte bis 10 Uhr vor Ort) vom Hofgut Dachsborn zu neuen Abenteuern durch den Dinkholder Forst.

 

Unten im Tal angekommen reiten wir auf einem malerischen Hohlweg bis zum Sauerbrunnen. Hier legen wir eine kurze Rast und Trinkpause für Pferd und Reiter ein, wie sich bereits im 14. und 15. Jahrhundert hier viele Reisende erfrischt haben.

Nun geht es weiter hoch auf die Rheinhöhen und uns erwarten unbeschreibliche schöne Aussichten auf den Rhein und die Höhen des Hunsrück. Der Weg ist traumhaft schön und auch nicht-schwindelfreie fühlen sich hier wohl. Die Marksburg, einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, ist unserer malerisches Etappenziel für eine kleine Rast. Wir lassen die Pferde grasen und genießen die Aussicht.

Dann geht es weiter vorbei am alten Rauchkanal ins schöne Mühltal zur Forstmühle. Auf dem Weg hoch zum Rauchkanal bietet uns zur Linken die Marksburg wieder einen fantastischen Anblick. Diese besuchen wir nachmittags auch noch und in der Forstmühle lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

 

 

Mittwoch, 01.08.2018

Von der Forstmühle geht es los ins tiefe Tal. Hier trifft man keine Menschenseele. Dieses urige Bachtal mit seinem dunklen Wald, mossbewachsenen Felswänden ist nämlich nur von Trollen bewohnt!

Nun erwartet uns ein Blick in die Vergangenheit. Wir reiten entlang und auf der ehemaligen Kleinbahntrasse, die früher zur Versorgung und Be- und Entlieferung der Eisen und Silbermienen diente. Weiter führt uns der Weg auf den Limes vorbei an alten Römertürmen und Palisaden bis auf den Wintersberg.

Vom Hotel Wintersberg erwartet uns ein atemberaubender Blick auf die Lahn und ein entspannter Nachmittag in den Emser Thermen.

 

 

Donnerstag, 02.08.2018

Wir starten unseren Ritt ins Lahntal vom ältesten Limesturm auf dem Wintersberg aus. Ein ausgesprochen schöner Weg schlängelt sich durch den stillen Wald ins Tal. Wir lassen unsere Seele jetzt schon baumeln.Wir reiten auf den Lahnhöhen und haben immer wieder wunderschöne Blicke auf die gemütlich dahin fließende Lahn auf der sich Kanus und viele Schwäne tummeln.

Interessant ist auch der Blick auf die 1928 gebaute Schleuse in Dausenau. Vorbei an der Burg Nassau und dem Kloster Arnstein geht es schließlich zu unserem Ziel: Obernhof.

 

Freitag, 03.08.2018

Gut gestärkt nach einem opulenten Frühstück geht es los. Der letzte Tag führt uns zu unserem Ziel – dem Fischerhof im Reckenthal. Immer entlang des Gelbachs geht es weiter nach Norden. An der idyllisch gelegenen Bruchhäuser Mühle kehren wir mittags ein bis wir schließlich beim munteren Treiben des „Fest der Windrose“ ankommen.

Wir haben es geschafft!

 

Samstag erwartet uns dann zum feierlichen Abschluss die Karibische Nacht mit TIPPAMAN & THE CARIBEAN EXPRESS.

Sonntag, 05.08.2018

Frühstück ab 8.00 Uhr, Abreise

 

Reitqualifikation 2-3 Hufeisen, je 20-30 km am Tag

 

6-8 Tage /5-7 Übernachtungen /5-7 Reittage je ca. 3-5 Stunden

 

Ausrüstung: Reitkappenpflicht, wir empfehlen unseren Windrosenhut

 

Unterkunft, Verpflegung: Mehrbett, Doppel- und Einzelzimmer mit Du/WC, (Einzelzimmer nicht in jeder Unterkunft verfügbar)

Vollpension (mittags Satteltaschenpicknick oder Snacks, Einkehr)

 

Preis:

Anreise Sonntag, 29.07.2018:

8 Tage, 7 Nächte, 7 Reittage   €1045,-

Anreise Ehrenburg: Pkw. Bahn bis Buchholz, Pkw-Transfer

 

Anreise Dienstagmorgen, 31.07.2018 bis 10Uhr:

6 Tage, 5 Nächste, 5 Reittage   €795,-

Anreise Hofgut Dachsborn, 56340 Osterspai

 

Der genaue Ablauf kann teilnehmer- und witterungsbedingt variieren.

 

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen.

 

Anmeldungen unter:   info@grenzenlos-wanderreiten.de

 

zurück

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Grenzenlos Wanderreiten

Gaby Kurz

Ehrenburg

D-56332 Brodenbach

 

info@grenzenlos-wanderreiten.de

 

Telefon   +492605/952213

Mobil      +49160/3640214

 

 

Anfahrt

 

 

Prospekt